Back to the roots

oder : Wie man sein WordPress-Backend wieder mit Technorati statt Google füllt

Mit der WordPress-Version 2.3 wurden die eingehenden Links von Technorati auf Google geändert, auch wenn niemand ich diesen Schritt nachvollziehen kann.

Konnten auch andere nicht, denn im WP-Portal bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Tapedeck eine Lösung gefunden hat. Funktioniert wunderbar.

Geschrieben in aufgeschlumpft| Tags: , , , , | 2 Kommentare

2 Kommentare bisher

RSS Feed abonnieren

  1. 9. November 2007 um 11:15 Uhr

    Tapedeck sagt :

    Das blöde ist das die Änderungen beim Update wieder weg sind. Ich benutze jetzt Nusuni Technorati Links: http://www.nusuni.com/blog/nusuni-technorati-links-wordpress-plugin/

    Bin damit zufrieden 🙂 Den Hack hatte ich geschrieben als es sowas noch nicht gab also von daher würd ich jetzt lieber das PlugIn nutzen, allein der Sicherheit wegen da in der index-extra sicher auch ein wenig verändert wurde beim letzten Update 😉

  2. 9. November 2007 um 16:21 Uhr

    Schlumpf sagt :

    Danke für den Tipp. Die Version 1.0 erfüllt sogar meinen Wunsch nach Google und Technorati.

Kommentare sind deaktiviert.

Schlumpf's Tags

Kategorien

Archiv

Geocaching

Profile for SchlumpfsWelt

Credits

Dieser Blog wird betrieben mit Wordpress auf Webspace von All-Inkl.