Wenns sogar im Radio kommt

erkläre ich hiermit folgendes: Heute 03 Juli 2016, in Reaktion auf die neuen Facebook Richtlinien. Gemäß den Artikeln l. 111, 112 und 113 des Strafgesetzbuchs, geistiges Eigentum, erkläre ich, dass meine Rechte an allen meinen persönlichen Daten, Zeichnungen, Bilder, Texte etc… nur bei mir liegen. Veröffentlicht auf meinem Profil ab dem Tag, an dem ich mein Konto erstellt habe. Die kommerzielle Nutzung erfordert vorher meine schriftliche Genehmigung !
Jeder kann diesen Text kopieren und einfügen in seiner persönlichen Facebook-Seite. Damit bist du unter dem Urheberrecht. Mit diesem Post lässt du Facebook wissen, dass das veröffentlichen, vervielfältigen, verbreiten, senden, oder auf irgendeine andere Weise Content aus deinem Profil streng verboten ist. Die oben genannten Artikel sind auch für Arbeitnehmer, Studenten, Agenten und / oder — anderes Personal im Dienst von Facebook.
Der Inhalt von meinem Profil enthält private Informationen. Die Verletzung von meinem Privatleben wird bestraft unter Berücksichtigung des Gesetzes (UCC 1-308 1-308 1-103 und dem Statut von Rom).
Alle Mitglieder sind eingeladen, einen ähnlichen Beitrag zu setzen, oder wenn du willst, kannst du diese Nachricht kopieren und einfügen. Wenn du diese Erklärung nicht mindestens einmal veröffentlichst, wirst du stillschweigend zulassen, dass deine Fotos, sowie die Informationen in deinem Profil verwendet werden dürfen.

Bleibt es trotzdem Schrott !

Unser Strafgesetzbuch besteht aus Paragraphen und nicht aus Artikeln (die gibt es im Grundgesetz). § 111 StGB stellt das öffentliche Auffordern zu Straftaten unter Strafe, was also mit geistigem Eigentum nichts zu tun. § 112 StGB ist weggefallen, folglich auch eher weit entfernt vom geistigen Eigentum und § 113 StGB regelt, dass es strafbar ist, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu leisten – auch nichts mit geistigem Eigentum.

Das obige Zitat hat damit eher was von geistiger Diarrhoe als von einer auch nur halbwegs juristischen Erklärung mit irgendeiner Wirkung. Hätte mit ein wenig Tante Google vermutlich auch jeder HONK herausgefunden. Aber bei Facebook copy & paste ist natürlich einfacher. Und was bei Facebook steht, wird schon stimmen. Frage ist immer nur was ? Die AGBs oder irgendwelche Nutzereinträge…

Geschrieben in Jura-Schlumpf,Schlumpf's Welt,Schlumpfhinweis| Tags: , , , , , | Kommentare aus

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.

Schlumpf's Tags

Kategorien

Archiv

Geocaching

Profile for SchlumpfsWelt

Credits

Dieser Blog wird betrieben mit Wordpress auf Webspace von All-Inkl.